HOTEL METROPOLE BELLAGIO LAKE COMO > ANZIEHUNGSKRÄFTE AM COMER SEE > MENAGGIO

Home | Zimmer | Dienstleistungen | Restaurant | Geschichte

 

Lage | Fotos | Video | Preise und Angebote | FAQ’s | Kontakt

Webcam

LAKE COMO WEBCAM

UMGEBUNGSGEBIETE: Bellagio | Aktivitäten | Anziehungskräfte | Landhäuser und Gärten | Links | Postkarten

Menaggio

...Dank der zentralen Lage zwischen Como und dem oberen Teil des Sees am Schnittpunkt mit der Strasse zum Ceresio war Menaggio touristisch und handelsmässig gesehen immer ein lebhafter...

Eine wunderschöne Seepromenade, wo zwischen Palmen und Blumenbeeten das moderne Denkmal der Weberin steht.

Hotel MetropoleDiese kleine Metropole hat ihre mittelalterliche Vergangenheit, die in den Resten der Burg und den in den alten Häusern eingelassen Bildhauerarbeiten zum Vorschein kommt, nicht vergessen. Der älteste Stadtkern umfasst Fuß und Spitze des Hügels, der von dem seltsamen spanischen Turm der Kirche San Carlo gesäumt wird, während am Seeufer viele alte Zeugnisse ausgelöscht oder teilweise von neuren Hotels und Villen verdeckt wurden. Aber es bleiben z. B. das romanische Viertel der Festung und eines Teils des Dreikönighospizes (Ospizio die Re Magi).

Die Villen befinden sich vorwiegend in Loveno. Dazu gehören die Villa Govone, Villa D’Azeglio (jetzt Calabi Limentani) und der Komplex der Villa Vigoni-Mylius und Villa Garovaglio-Rizzi, die beide sehr alten Ursprungs sind, aber in 19. Jh. Umgebaut wurden und vor allem reich an klassizistischen Kunstwerken (Thorvaldsen, Pompeo Marchesi) sind.

Diese gehören heute zum Deutschland, die dort ein Kulturzentrum unterhält. Unter den zahlreichen Kirchen, die sich in gut vier Pfarreien aufteilen, hebt sich die Pfarrkirche S. Stefano ab, in der sich die Kopie einer Madonna von Luini befindet, die dem österreichschen Gouvernateur Firmian im Tausch mit der Verlegung der Prätur von Tremezzo nach Menaggio über lassen wurde und deren Original jetzt im Louvre ist. An der Fassade der Kirche S. Marta oder del Crocifisso befindet sich eine (bei S. Maria Rezzonico entdeckte) römische Gedenktafel von Lucius Minicius Exoratus, dem der Ursprung des Ortsnamens zugeschrieben wird. Die Pfarrkirche von Nobiallo bewahrt den schiefen romanischen Turm. Genau neben dem Wallfahrtsort geht die Alte Hauptstrasse durch, die sich auf halber Künste von Nobiallo nach Acquaseria un dann Rezzonico windet.

 
BUCH ONLINE






Credit Cards Accepted
 
ANZIEHUNGSKRÄFTE

» Bellagio Die Kirche San Giacomo
» Die Burg Von Vezio in Varenna
» Die Kirche San Martino
» Como
» Comacina Insel
» Madonna del Soccorso und die Campanile Romanico di Ossuccio
» Menaggio
» Varenna

 
 
Hotel Metropole Bellagio Como
Hotel Metropole Bellagio
P.zza Mazzini, 1 - 22021 Bellagio (Co) ITALY
Tel.+39 031 950409 Fax. +39 031 951534 | Email: info@albergometropole.it | P.IVA 10086520151
Webseite Entwicklung und gepflegt: Fisheyes Ltd. | Copyright © Hotel Metropole Bellagio

 
Möchten Sie teilen? Facebook Flickr Youtube
Ospitalita Italiana